Ausbildung
Dipl. ErnährungstrainerIn

Ausbildung
Dipl. ErnährungstrainerIn

Ausbildung Diplomierter Ernährungstrainer in Wien PFA Personal Fitness Academy mit Stefan Macek und Ernährungswissenschaftler Axel Dinse

Seit 2009 unterrichte ich an der PFA-Personal Fitness Academy in Wien und in Graz angehende Sport- & Fitnesstrainer in Ernährung & Sporternährung.

2015 wurde dann wegen des guten Feedbacks und dem großen Interesse an der PFA Wien die Diplomausbildung ErnährungstrainerIn gestartet. Gemeinsam mit meinen lieben Kollegen Mag. Axel Dinse, Mag. Anja Gfrerer-Zaradnik und Julia Haslinger darf ich als Kursleiter durch diese umfangreiche Ausbildung führen. 

Diese richtet sich an Trainer und Professionisten aus dem Fitness- & Gesundheitsbereich, aber auch an Menschen, die sich selbst ein tieferes und besseres Verständnis der menschlichen Ernährung aneignen wollen. 

 Als Dipl. ErnährungstrainerIn wirst Du dein eigener Ernährungsratgeber im Alltag und verhilfst anderen zu mehr Gesundheit & Lebensqualität!

Neben der allgegenwärtigen Suche nach der „Super-Diät“ mit der man die durch Achtlosigkeit angesammelten überflüssigen Kilos wieder loswerden möchte, nimmt auch der Wunsch nach Information über ganz andere Aspekte der Ernährung stetig zu.

Ohne Nahrung gibt es kein Leben. Richtige Ernährung steigert Gesundheit und Leistungsfähigkeit, während falsche Ernährung genau das Gegenteil erreicht. Die Gesundheit und Leistungsfähigkeit werden auf Dauer geschwächt und können sogar zu einer Vielzahl von Krankheiten führen.

Genau hier soll die Ausbildung zum Diplom Ernährungstrainer an der PFA Wien Abhilfe schaffen. Wer selbst - durch eigene Praxis und fundierte Antworten auf die wesentlichsten Fragen - zum Ernährungscoach geworden ist, kann diese Erfahrungen auch authentisch an andere Menschen weitergeben und sie unterstützen.

Ernährungscoach Stefan Macek bei der Ausbildung zum Ernährungstrainer in Wien mit der PFA Personal Fitness Academy
Logo_rt_gr_PFA_Jimmy_3000660px.jpg
Ausbildungsinhalte: 

Ein Schwerpunkt der Weiterbildung zum Ernährungscoach liegt auf der praktischen Umsetzung, dem Kochen und „Handling“ verschiedener Lebensmittel.

Durch die Entwicklung des konkreten Ablauf eines Coaching-Prozesses (Analyse/Strategie/Begleitung & Verlaufskontrolle) hat man am Kursende zudem eine fertige „Toolbox“ für die professionellle Betreuung in Händen.

Weitere Module der Diplom Ernährungstrainer Ausbildung sind:

  • Anatomie & Physiologie der Ernährung

  • Makronährstoffe: Quellen, Bedarf, Gewichtung (IIFYM)

  • Mikronährstoffe : Funktion, Quellen, Bedarf & Mangel

  • Flüssigkeitshaushalt

  • Ernährungsformen bei spezifischer Zielsetzung im Fitnessbereich

  • Sporternährung: Kraft - Ausdauer - Körperfettreduktion

  • Ökologie-Nachhaltigkeit-Ethik der Ernährungsformen

  • Food Safety & Product Knowledge- Lebensmittelkennzeichnung 

  • Psychologie der Ernährung: Die Macht der Impulse / Essstörungen

  • alte Traditionen & alternative Ernährungskonzepte (TCM/ Ayurveda/ TEM) und aktuellen Trends

  • Säure-Basen Haushalt

  • Darm & Mikrobiom

  • Hormonelle Effekte der Ernährung